Galerie
Referenzen
Impressum/Kontakt

aktualisiert: 03-12-2010

HELMUT MOIK - NATURE AS ART
Biografie Englische Version
Helmut Moik,

1956 in Markt Hartmannsdorf geboren,
lebt in Markt Hartmannsdorf, verheiratet mit Barbara.

Die Fotografie ist seine Leidenschaft seit seiner Kindheit. Gegen Ende der 60er Jahre begann er mit einer Revue Instamatic, wechselte später zur Nikon FM und verbesserte sein Equipment 1990 mit einer Nikon F4 und einigen Profi Objektiven. Seither ist er ein überzeugter und begeisterter Benützer des Nikon F Systems und der lichtstärksten AFS Objektive.

Helmut Moiks bevorzugtes Arbeitsgebiet ist Europa. Mehrmals bereiste er den Norden, um Spitzbergen, das grüne Irland, das deutsche und holländische Wattenmeer, die Alpen und das rumänische Donaudelta zu fotografieren. Nur einmal war er am Norddeutschen Wattenmeer zum fotografieren und er verliebte sich in dessen zauberhafte Landschaft und Tierwelt. Seither reist er Jahr für Jahr mit seiner Barbara mindestens einmal an die Nordsee. Zweimal jedoch verschlug es ihn auch in die Wüsten Libyens und in den Iran.

Seit zweieinhalb Jahren folgt er den Eisbären an der Hudson Bay und auf Spitzbergen.
Der Umstand, dass er mehrmals mit Wissenschaftlern und einem Fotografen von Canadian Wildlife Conseravtionen wochenlang auf Tour war brachte ihm am 22. Jänner 2008 eine neuerliche Einladung des ORF.
Im Rahmen der Sendung "Winterzeit" nahm er aufgrund seiner umfassenden Erkenntnisse dazu Stellung ob der "Kindesmord" unter Eisbären ein typisches Verhaltensmuster darstellt, oder auf andere Faktoren zurückzuführen ist. Zumal er im November 2007 selbst Zeuge wurde als eine Eisbärin ihr Junges tötete, und er diesen Vorfall auch fotografierte.

Bei seinen Vorträgen oder Ausstellungen gibt Helmut Moik Einblicke in jene Welt, in der seine Bilder entstanden.

Equipement:
Nikon D300
- AFS 17-35mm
- AFS VRII f2.8 70-200mm
- AFS VRII f 2.8 300mm
- AFS II f4.0 600mm
- AF f4.0 200mm Macro
- Nikkor PC f3.5 24mm Tilt/Shift
- Think-Thank Regenschutz für 300mm bis 600mm Objektive und Kameragehäuse

Stative:
- Sachtler ENG F2 Carbon
- Gitzo Carbon
- Kopf: Arca Swiss


Computer:
- Macintosh iMac 24“ – RAW Konverter Aperture 3
- Macbook 13“– RAW Konverter Aperture 3

Speichermedien:
- drobo S – gepiegelte Festplatten mit jeweils 1 TB
- iomega – moblie Festplatte mit 500GB

 

Internationale Auszeichnungen:

Wildlife Photographer of the Year 2000 Highly commended »

Wildlife Photographer of the Year 2003 Winner Animal Portraits »

Glanzlichter 2003 Highlight »

Glanzlichter 2005 Highlight »

LIGHT on the EARTH 2005 » (BBC-BOOKS) Die besten Siegerbilder aus 2 Jahrzehnten des Wildlife Photographer of the Year.

LIGHT on the EARTH 2009 » (BBC-BOOKS) in spanischer Auflage

WILDPLANET 2010 »
Auswahl der besten 80 Siegerbilder  seit Bestehen des Wildlife Photographer of the Year über 44 Jahre. Der Eröffnung der Exhibition in Brighton folgte nun die Eröffnung in Sheffield. Sie wird in 5 Jahren weltweit zu sehen sein. Seitens der BBC ist geplant, dass die Ausstellung auch nach Österreich kommt.

 

Bisher sind drei Bücher von Helmut Moik erschienen:

  • LEBEN AM FLUSS– In den schönsten Auen Österreichs
    – Texte von Klaus Edlinger, Steirische Verlags GesmbH
  • NOCKBERGE– in deutscher und italienischer Sprache

Für nationale und internationale Anerkennung sorgten seine Kunstkalender, die er in limitierter Auflage individuell und für besondere Kunden produziert. Jeder dieser Kalender erhielt als Anerkennung ein mehrseitiges Portfolio in den Magazinen „Naturfoto“ und „Schwarz-Weiß“ des Tecklenborg-Verlages.

Seine Bilder wurden bisher weltweit in Büchern, Zeitschriftenmagazinen und als Cover-Bilder für Bildbände und lyrische Werke veröffentlicht.

Im Zeitalter der Digitalisierung und der unbegrenzten technischen Möglichkeiten, Bilder am Computer zu verändern, weise ich darauf hin, dass ich an dieser Entwicklung nicht teilnehme.

Meine Bilder werden auch in Zukunft in dem Zustand mein Haus verlassen wie sie die Kamera aufgenommen hat. Veränderungen, die als Manipulationen zu werten sind wird es nicht geben, dafür verbürge ich mich mit meinem Namen, und dem Nachweis durch die Möglichkeit einer jederzeitigen Einsicht in die NEF-Datei (RAW-Datei)

 

 

Wild Planet

Fantastische Jubiläumsausstellung zum 46er der Wildlife Photographer of the Year Wettbewerbe in Brighton.

>>>

Workshops

Meine Workshops bzw. die Workshops mit meinem Freund Reinhold unterscheiden sich völlig von Reisen mit herkömmlichen Reisveranstaltern.

>>>

Filmprojekte

Fernsehauftritt zum Buch "Nockberge"

>>>

NEWS im digitalen Sektor

Nach mehr als einem Jahr, in welchem die D3x mit mir durch dick und dünn gegangen ist, will ich mir ein Urteil erlauben

>>>

In eigener Sache

Erfahren Sie mehr Über diese Homepage...

>>>